Digitale Kunst @ Sony Center Screen

03.04.2017 bis 24.11.2017

Spektakuläre, internationale digitale Kunst von Eelco Brand, Lorna Mills und Antoine Schmitt runden das Programm der Videowand  im Sony Center am Potsdamer Platz ab. Softwarekunst und 3D-Animationen beeindrucken durch eine eigene Ästhetik, surreale Inhalte und täuschenden Realismus. Die Künstler nutzen die neuen Medien in ihren spezifischen Möglichkeiten.

Digital Art @ Sony Center Screen wird zu folgenden Zeiten präsentiert:

Täglich ab 12:05 Uhr, 16:05 Uhr und 20:05 Uhr    
Eelco Brand            - GR.movi
Antoine Schmitt     - Embush
      
Täglich ab 15:05 Uhr, 17:05 Uhr und 19:05 Uhr
Lorna Mills          - Blue River
Lorna Mills          - Mountain Light/Time
Lorna Mills          - Cosmetic Storm

 

Ausführliche Informationen lesen Sie bitte in der folgenden Pressemitteilung:

final_event_news_dam_03.04.2017.pdf (205.56 KB)

 

Theatertreffen@Sony Center Screen

12.05.2017 bis 14.05.2017

Vom 12. - 14. Mai können Theaterfans drei außergewöhnliche Produktionen des 54. Theatertreffens der Berliner Festspiele Open Air und  im urbanen Setting des Sony Centers genießen. Die Besucher können gemütlich im Liegestuhl Platz nehmen und inmitten von Freunden schauen, plaudern, entspannen – Theater einmal anders erleben. Der Eintritt ist frei.

Folgende „Starke Stücke" werden auf der Videowand gezeigt:

Freitag, den 12.05.2017, 18:00 Uhr

„Drei Schwestern" von Simon Stone nach Anton Tschechows berühmtem Klassiker, Regie: Simon Stone (Theater Basel)

Samstag, den 13.05.2017, 16:00 Uhr

„89/90", nach dem Roman von Peter Richter, Regie: Claudia Bauer (Schauspiel Leipzig)

Sonntag, den 14.05.2017, 16:00 Uhr

„Traurige Zauberer" Eine stumme Komödie mit Musik von Thom Luz, Regie: Thom Luz (Staatstheater Mainz)

Medienpartner RadioEins